Cuttingkurs mit Ute Holm in Eiken

Wenn Ute in der Nähe ist, dann muss ich profitieren... so musste ich mich Sirkko nicht 2x fragen ob ich (mit-)gehe. 
Früh morgens packten wir Lasco und Cause ein und fuhren nach Eiken. Auch dieses mal fingen wir als erstes mit der Cuttingmaschine an. Cause reagierte erstaunlich gut (in letzter Zeit hatte ich eher den Eindruck, dass Ihn dieses "Ding" langweilt, auch Lasco machte von anfang an mit. 
Als später die Rinder angeliefert wurden, arbeiteten wir wie in den Vergangenen Kursen im "Viereck" der Bande entlang, dies hat den Vorteil, dass kein Frust entstehen kann, wenn das Kalb auch mal schneller ist als wir. Lasco und Cause fanden das viel spannender als die Maschine und waren mit vollem Eifer dabei. 
Am 2. Tag war ich dann mit Cause alleine unterwegs - Ute wies mich an, weniger zu steuern, dafür aber vermehrt, den Schritt Rückwärts zu verlangen, denn Cause dreht mittlerweile selbstständig mit der Kuh... Vielleicht muss ich mir doch noch n'Cuttingsattel zulegen, denn Cause wendet derart Schnell, dass ich wirklich darauf bedacht sein muss, die Balance zu halten *überleg*...

News Sub Header: 
Ostermontag/Dienstag einmal anders
News Author: 
wildhorse
Author Email: 
admin@wildhorse.ch